Spatenstich in Keferloh

Bayerische Gewerbebau AG baut neuen Firmensitz
Die Bayerische Gewerbebau AG realisiert in der Gemeinde Grasbrunn ein neues Bürogebäude. Um den Baubeginn offiziell einzuleiten, hatte das Unternehmen am 27. September 2018 Gemeindevertreter, baubeteiligte Firmen und Anrainer aus der unmittelbaren Nachbarschaft zum Spatenstich eingeladen.

Spatenstich_Keferloh_27092018

BU: V.l.: Dr. Wolfgang Kasper (Vorstand BGAG), Dr. Theo Waigel (Aufsichtsrat BGAG), Sabine Doblinger (Aufsichtsrat BGAG), Alfons Doblinger (Vorstand Doblinger Unternehmensgruppe), Klaus Korneder (Erster Bürgermeister Gemeinde Grasbrunn), Thies Eggers (Aufsichtsrat BGAG), Bernd Friedhoff (Vorstand BGAG)

 

Das Bauvorhaben auf einem etwa 5.700 m² großen Grundstück im Gemeindeteil Keferloh soll innerhalb einer Bauzeit von einem Jahr im vierten Quartal 2019 fertig gestellt werden. Aufgeteilt auf zwei Gebäude entstehen 2.700 m² moderne Bürofläche, zwei Wohnungen mit insgesamt rund 180 m² Wohnfläche sowie eine Tiefgarage und Außenstellplätze.

Mit einer massiven, monolithischen Ziegelbauweise setzt die Bayerische Gewerbebau AG bei dem Projekt auf einen natürlichen Baustoff mit nachhaltigen Eigenschaften: Hohe Dämmwerte, effektiver Schallschutz, frei von synthetischen Bestandteilen ein gesunder Baustoff.

 

Für Heizung und Kühlung des Gebäudes kommen Wärmepumpen mit Grundwassernutzung zum Einsatz. Darüber hinaus strebt die Bayerische Gewerbebau AG für das Bauvorhaben eine Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in Gold an. Das Gütesiegel der DGNB bewertet, wie nachhaltig Immobilienprojekte geplant, gebaut und bewirtschaftet werden. Dr. Wolfgang Kasper, Vorstand der Bayerischen Gewerbebau AG, betont: „Unser Ziel ist es, ökonomisch, funktional und zeitgemäß zu bauen. Alle drei Punkte sind untrennbar mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit verbunden.“

 

Mit dem Neubau des eigenen Firmensitzes im Gemeindeteil Keferloh bekräftigt die Bayerische Gewerbebau AG ihr Bekenntnis zum Unternehmensstandort in der Gemeinde Grasbrunn. Bereits 2013 hatte die Immobiliengesellschaft ihren Sitz aus dem Stadtgebiet München in den östlich gelegenen Landkreis verlegt. Dr. Wolfgang Kasper erklärt: „Nach einem halben Jahrzehnt in angemieteten Räumlichkeiten, ist es langfristig an der Zeit für einen eigenen Standort. Wir fühlen uns hier wohl, menschlich wie unternehmerisch.“

 

Bürgermeister Korneder: „Wir als Gemeinde sind sehr glücklich, dass sich ein solch renommiertes und erfolgreiches Unternehmen für den Wirtschaftsstandort Grasbrunn entschieden hat und sich mit einem neu errichteten Firmengebäude langfristig an die Gemeinde bindet“.

 

Über die Bayerische Gewerbebau AG

Die Bayerische Gewerbebau AG vermietet und verwaltet Logistikimmobilien, Büro- und Gewerbeparks. Der Sitz der Immobiliengesellschaft liegt in der Gemeinde Grasbrunn, im Landkreis München. Mit einer Firmengeschichte von 125 Jahren gilt das Unternehmen als eine der ältesten Aktiengesellschaften Deutschlands. Heute ist das Unternehmen Teil der Doblinger Unternehmensgruppe, die sich mit insgesamt rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt engagiert.

 

 

Bayerische Gewerbebau AG_Neubau Keferloh_Visualisierung

 

BU: Die Visualisierung zeigt, wie der neue Firmensitz der Bayerischen Gewerbebau AG einmal aussehen wird.