Kinderwelt schließt ab Montag Notbetreuung wegen Corona

Kinderwelt Grasbrunn (Haus für Kinder)

Beschäftigte der Kinderwelt Grasbrunn wurden positiv auf das Corona-Virus SARS-Cov 2 getestet. Zunächst reichte es in der vergangenen Woche in Absprache mit dem Gesundheitsamt im Landratsamt München aus, die jeweils betroffene Kindergartengruppe zu schließen. Nun haben wir leider erfahren, dass die Anzahl der erkrankten Beschäftigten zugenommen hat und es auch bereichsübergreifend zu Kontakten hätte gekommen sein können, für die nach den Richtlinien für Kontaktpersonen der Kategorie I häusliche Isolation anzuordnen wäre.

Da mögliche Infektionswege nur bedingt nachzuvollziehen sind, haben wir uns in Absprache mit dem Gesundheitsamt dazu entschlossen, vorsorglich alle Bereiche der Einrichtung ab Montag, den 21.12. zu schließen. Da die Kindertageseinrichtungen aufgrund der 11. Bayerischen Infektionsmaßnahmenverordnung bereits seit 16.12. geschlossen sind, betrifft dies nur die Kinder, die in der Notbetreuung angemeldet waren. Unser Appell an die betroffenen Eltern ist: „Bitte beobachten Sie Ihre Kinder und gehen Sie bei Auftreten von Symptomen umgehend zum Testen, damit eine mögliche Infektion zu den Weihnachtsfeiertagen nicht weiter in die Familie getragen wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.“

drucken nach oben