Ehrenmedaillen für besondere Verdienste um den Sport in Bayern

Ehrung Monika Steinkohl 1© Foto: Sammy Minkoff

© Foto: Sammy Minkoff

Monika Steinkohl aus Neukeferloh und 24 andere verdiente Persönlichkeiten aus Sport- und Schützenvereinen erhalten Ehrenmedaille in Gold für besondere Verdienste um den Sport in Bayern

 

Als Anerkennung für besondere Leistungen im Sport hat Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann zusammen mit den Präsidenten der Sportdachverbände am 12. September 2020 die „Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern“ an 25 verdiente Persönlichkeiten aus Sport- und Schützenvereinen und des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands verliehen – unter ihnen auch Monika Steinkohl aus Neukeferloh, langjähriges Mitglied im Schützenverein Edelweiß Grasbrunn-Neukeferloh e.V. Durch den Abend in Riem und mit Corona bedingtem Abstand führte Tilmann Schöberl vom Bayerischen Rundfunk.

 

„Persönlichkeiten wie Sie sind die Grundlage jeglichen Vereinslebens“, sagte Herrmann zu den 25 Geehrten. „Ehrenamtliche, die sich im Sportbereich für andere einbringen, sind die tragenden Säulen unserer Vereine und Sportorganisationen. Mit Ihrem unermüdlichen Einsatz leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Gelingen unseres Gemeinwesens und unserer Gesellschaft", lobte der Minister. „Auch auf Bundesebene gibt es Rückendeckung,“ freut sich Herrmann. Denn vom 11. bis 20. September lief die Mitmach-Kampagne „Engagement macht stark!“ des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (www.engagement-macht-stark.de). Auch ihr Ziel war es, die Vielfalt und Bedeutung von Engagement sichtbar zu machen und zu würdigen.

 

„Ob als Trainer, Schiedsrichter, in der Verbandsarbeit oder in vielfältigen weiteren Funktionen. Ihre Aufgaben und Einsatzbereiche in den Sport- oder Schützenvereinen sind ebenso vielfältig wie der Sport selbst. Ohne Ihr ehrenamtliches Engagement sind sportliche Erfolge des Einzelnen und der Gemeinschaft nicht möglich", so Herrmann. Er ging auch auf den aktuell pandemiebedingt eingeschränkten Vereinsbetrieb ein: „Sie, liebe Ehrenamtler, sind derzeit mehr denn je gefordert, das Vereinsleben mit Ihrem Engagement und umsichtigem Handeln weiter aufrechtzuerhalten. Denn eines ist klar: Es soll auch ein Vereinsleben nach Corona geben!“

 

Dem Freistaat ist es ein großes Anliegen, den organisierten Sport in den Vereinen und Verbänden weiterhin verlässlich intensiv zu fördern und finanziell zu unterstützen. Deshalb hat er in Krisenzeiten von Corona die Vereinspauschale von rund 20 Millionen ad-hoc auf rund 40 Millionen Euro verdoppelt.

 

Medaille und Anstecknadel in Gold des Bayer. Staatsministerium für Monika Steinkohl

Monika Steinkohl begann ihre ehrenamtliche Laufbahn im Jahr 1983. Sie betreut somit bereits seit Jahrzehnten erfolgreich die Vereinsjugend der Edelweißschützen Grasbrunn-Neukeferloh e.V.

 

Aufgrund ihres großen Engagements nicht nur für die Jugend, sondern insbesondere auch für die Damenarbeit wurde sie 1997 als stellv. Gaudamenleiterin ins Gauschützenmeisteramt des Schützengaues München-Ost-Land berufen. Parallel hierzu wurde sie 2004 zunächst als stellv. Bezirksdamenleiterin und 2011 als 1. Bezirksdamenleiterin des Schützenbezirks München gewählt. Hier organisiert sie u.a. alle zwei Jahre ein Vergleichsschießen zwischen Schützenbezirk München und dem Schützenkreis Bonn im Rheinischen Schützenbund. Bei diesen Vergleichsschießen in Bonn nehmen 50 Münchner Schützinnen und Schützen teil. Ein Höhepunkt im Rahmen des Schützentreffens 2017 war eine Schifffahrt auf dem Rhein bei der Veranstaltung „Rhein in Flammen“.

 

Monika Steinkohl setzt sich unermüdlich und in herausragender Weise für das bayerische Schützenwesen, insbesondere für die Jugend- und Damenarbeit ein. Innenminister Joachim Hermann überreichte ihr für ihre herausragenden Verdienste im Ehrenamt eine Medaille und eine Urkunde des Freistaats Bayern.

 

Ehrung Monika Steinkohl 2

© Foto: Sammy Minkoff

 

 

Bürgermeister Klaus Korneder ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, Monika Steinkohl sowohl im Namen der Gemeinde als auch privat als ihr Vereinskollege herzlich für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Schützensport zu danken und ihr mit einem Blumenstrauß zu ihrer besonderen Auszeichnung zu gratulieren.

 Ehrung Monika Steinkohl 3

 © Foto: Gemeinde Grasbrunn

 

 

14. Oktober 2020

drucken nach oben