Zählaktion des LBV „Stunde der Wintervögel“

Fr., 6. bis So., 8. Januar 2023
Im Zeitraum von einer Stunde die Vögel zählen
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

Wie viele verschiedene Vögel kommen bei Ihnen vorbei? Der LBV will’s wissen, um daraus langfristige Entwicklungen in der Vogelwelt abzuleiten. Machen Sie mit bei der großen Zählaktion, der „Stunde der Wintervögel“: Zählen Sie zwischen dem 6. und 8. Januar eine Stunde lang die Vögel, die Sie sehen – im Park, im Garten oder auf Ihrem Balkon.

Wichtig ist vor allem die richtige Zählweise: Damit Sie nicht aus Versehen ein und denselben Vogel immer wieder zählen, geben Sie für jede Vogelart nur die höchste Anzahl der jeweiligen Vertreter an, die Sie gleichzeitig sehen. Wer also einmal drei und einmal fünf Amseln am Beobachtungsort sieht, der gibt nur die Zahl fünf für die Amsel an. Dasselbe gilt für alle anderen Vogelarten, die Sie entdecken.

Eine genaue Angabe der Vogelart ist ebenfalls sehr wichtig. Denn allgemeine Bezeichnungen wie „Krähe“ oder „Meise“ können leider nicht ausgewertet werden. Bei der Bestimmung der Arten helfen Ihnen die Vogelsteckbriefe auf www.stunde-der-wintervoegel.de

Dort können Sie Ihre Beobachtungen auch gleich online eintragen. Natürlich können Sie auch einen der Meldebögen ausfüllen, die im Rathaus und in den Filialen der Hofpfisterei ausliegen, und per Post an den LBV senden. Den Teilnehmenden winken tolle Preise, z.B. ein Fernglas von Swarovski und vieles mehr. Also aufgepasst und mitgemacht!

^
Veranstaltungsort
In Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon
^
Hinweise

Alle Informationen auf www.stunde-der-wintervoegel.de


^
Veranstalter
Landesbund für Vogelschutz
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken