Grasbrunn erreicht den 7. Platz im Wattbewerb


Der Wattbewerb ist ein Wettbewerb, bei dem Städte und Kommunen anhand des Photovoltaik-Zubaus pro Kopf verglichen werden. Erstes Ziel des Wettbewerbs war eine Verdopplung der Werte, langfristig soll das Ziel einer komplett CO2-freien Energiegewinnung mit 100% Erneuerbaren Energien unterstützt werden.

Die Gemeinde Grasbrunn ist beim Wattbewerb als eine der Gewinner-Kommunen platziert und wurde zur Ehrung am 4. Juni nach Berlin in Schloss Bellevue eingeladen. Die Ehrung findet im Rahmen der Woche der Umwelt 2024 statt. Rund 190 Ausstellende aus Wirtschaft und Technik, Forschung und Wissenschaft sowie aus der Zivilgesellschaft präsentieren hier ihre zukunftsweisenden Lösungen für eine verantwortungsvolle Gestaltung des Wandels.

Grasbrunn erreichte im Wettbewerb mit insgesamt 135 teilnehmenden Kommunen den hervorragenden 7. Platz. Damit hat die Gemeinde nicht zuletzt dank ihrer Bürger und Bürgerinnen bereits eine Verdoppelung der mit Photovoltaik generierten Energie pro Einwohner erreicht. Zum Start des Wattbewerbs für Kommunen im Februar 2021 lag die installierte Photovoltaik-Leistung in der Gemeinde bei 248 Watt pro Einwohner, aktuell sind es schon 944,8 Wp – eine starke Leistung!

Weitere Informationen