Kamera meets Pinsel: Neue Ausstellung im Kulturcafé


Das Konzept, das die Gegensätze eint, war schnell gefunden: Immer im Wechsel werden abstrakte und bunte Kunstwerke von Karin Bales-Pfrang auf großen Leinwänden den adäquaten Schwarz-Weiß-Fotografien von Josef Pfiffer gegenübergestellt. Es bilden sich neue Paare, die man vorher gar nicht sah: Ein grauer Mantel mit Schwung  – und ein Bild mit Mantel und Schal. Man erkennt ein Gesicht auf einer Wand – und ein Gesicht a la Magritte. Menschen unterwegs – und abstrakte Personen finden sich. Etwas tausendfach Bekanntes sieht aus der Nähe aus wie ein Gesicht – und findet seinen Gegenpart im Abstrakten.

Die Ausstellung „Kamera meets Pinsel“ schließt eine kurzfristige Ferienlücke im Kulturcafè und ist vom 18. Mai bis 5. Juni 2024 während der Bücherei-Öffnungszeiten zu sehen.