Die vielen Gesichter der Trauer


Geburt und Tod markieren unvermeidliche Stationen in jedem Lebensweg. Obwohl diese Begriffe scheinbar weit voneinander entfernt sind, vereint sie die Realität, denn Trauer ist ein integraler Bestandteil des Lebens. In der Aktionswoche vom 12. bis 21. April 2024 unter dem Motto „Trauer hat viele Gesichter“ wird eine umfassende Unterstützung für Patienten und ihre Angehörigen angeboten. Verschiedene Hospizdienste im Landkreis München organisieren Aktionen, Veranstaltungen und Angebote, um das Bewusstsein für die Vielfalt der Trauer zu schärfen und sicherzustellen, dass niemand alleine trauern muss.

Trauer ist ein unvermeidlicher Bestandteil unseres Lebenswegs und kann jeden zu jeder Zeit treffen. Sie kann sich in unterschiedlichen Lebenslagen zeigen, nicht nur im Kontext des Todes eines geliebten Menschen. Während der Aktionswoche und darüber hinaus strebt das Bündnis der ARGE Hospiz danach, sicherzustellen, dass niemand seine Trauer alleine durchleben muss. Der Austausch mit Gleichgesinnten oder Menschen in ähnlichen Situationen kann nicht nur Trost spenden, sondern auch Kraft geben.

Unterstützung durch das Bündnis ARGE Hospiz
Die 15 Hospizdienste im Landkreis München haben sich im Bündnis der ARGE Hospiz zusammengeschlossen, um schwer kranke Menschen und ihre Angehörigen zu begleiten und Unterstützung anzubieten. Neben palliativer Beratung werden verschiedene Formen der Trauerarbeit und -begleitung angeboten. Dazu gehören auch Trauergruppen und Trauercafés, die einen sicheren Raum für Austausch und Trost bieten.

Programmübersicht der Aktionswoche
Das Programm der Aktionswoche bietet eine Vielzahl von Angeboten für Trauernde, Interessierte und Fachkräfte. Es umfasst Vorträge zu verschiedenen Aspekten der Trauer, Workshops zur Klopfakupressur, dem Einsatz ätherischer Öle, geführte Meditationen und weitere ergänzende Angebote. Darüber hinaus sind ein Gottesdienst sowie kulturelle Veranstaltungen wie Filmvorführungen und Lesungen geplant.

Weitere Informationen
Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen können online unter www.arge-hospiz.de/trauer-hat-viele-gesichter-aktionswoche-2024/ eingesehen werden. Zusätzlich steht Melanie Hörl von der Hospiz- und Palliativkoordination des Landratsamts München gerne telefonisch unter 089 / 6221-1837 oder per E-Mail unter melanie.hoerl(at)Lra-M.Bayern.de zur Verfügung.

^
Redakteur / Urheber
Pressemitteilung des Landratsamts München vom 13. März 2024