Abstrakte Bildwerke von Gabriele von Ende

Kunstausstellung im Rathaus Neukeferloh mit Vernissage am Mittwoch, den 9. Januar 2019 um 18 Uhr. Die Ausstellung ist vom 3. Januar bis Ende März 2019 zu den Öffnungszeiten im Rathaus zu sehen.
Die gebürtig aus Bad Wiessee stammende Kunstmalerin Gabriele von Ende hatte mit ihren Arbeiten bereits viele Ausstellungen im In- und Ausland.

Abstrakte Bildwerke Gabriele von Ende

Abstrakte Bildwerke von Gabriele von Ende

 

 

Die ART Beijing, die ART Hampton/ New York, Vaduz/Liechtenstein, Berlin und viele weitere Kunstausstellungen waren wichtige Erfolge während ihrer Laufbahn als Künstlerin. Nun hat sie endlich einen heimischen Dauerplatz in Haar gefunden.

Ihre farbigen, abstrakten Bildwerke strahlen Positivität aus und machen jeden Raum zu einem Erlebnis. Ganz besonders zeichnet die Künstlerin ihre „vierseitige und mehrschichtige Malweise“ aus. Ihre Bildwerke signiert sie deshalb nur auf der Rückseite, damit dem Käufer die eigene Betrachtungsweise offen bleib. Er kann sie beliebig drehen – die Bilder bleiben stets harmonisch.

Als Highlight ist auch der Zyklus „ 7 Jahreswachstum“ im Rathaus der Gemeinde zu sehen (gedruckt auf ALU-Dibond). Auf Wunsch wird es Führungen durch die Ausstellung geben. Die Originale dieser 12 Bildwerke wurden von der Gemeinde Kirchheim erworben und sind im Collegium 2000 zu betrachten.

 

Kontakt: Gabriele von Ende-Pichler, „Atelier am Rathaus“, Bahnhofstraße 3, 85540 Haar, info@gabrielevonende.de

 

Die Ausstellung ist vom 3. Januar bis Ende März 2019 zu den nachfolgenden Öffnungszeiten im Rathaus zu sehen:

 

Öffnungszeiten Rathaus Neukeferloh:

Mo, Mi, Do und Fr    8-12 Uhr

Di                             8-12 und 14-18 Uhr

drucken nach oben