Veranstaltungskalender

vorheriger MonatJanuar 2021nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Hier können Sie gezielt suchen:


Termine

01.01. 2021
Beschreibung:  

In der Gemeinde Grasbrunn gibt es unabhängig von der Trägerschaft ein zentrales Anmeldeverfahren für alle Betreuungsplätze. Für das Betreuungsjahr 2021/2022 gilt für die Bereiche Kinderkrippe, Kindergarten, Hort, Mittagsbetreuung und Großtagespflege folgende Anmeldefrist:

 

1. Januar 2021 bis 27. März 2021

 

Das Online-Anmeldeverfahren findet über das Bürgerservice-Portal der Gemeinde Grasbrunn statt.

Die Anmeldefristen für das Betreuungsjahr 2021/2022 sind zu beachten bei:

 

-       Neuanmeldungen

-       Wechsel der Bereiche (Kindergarten, Hort) innerhalb der Kinderhäuser
Kinderwelt Grasbrunn oder Kath. Kinderhaus St. Christophorus

 

Später eingehende Anmeldungen werden nachrangig berücksichtigt.

 

Bei den Bereichen Hort und Mittagsbetreuung ist der aktuelle Nachweis der Erwerbstätigkeit bis zu o.g. Anmeldefristen unaufgefordert vorzulegen. Dies gilt auch bei einer selbständigen Tätigkeit. Fehlen diese Unterlagen, müssen wir davon ausgehen, dass keine Erwerbstätigkeit vorliegt.

 

Nur eine Online-Anmeldung erforderlich

Durch das zentrale Anmeldeverfahren ist pro Kind nur eine Online-Anmeldung erforderlich, bei der Sie die Priorität für einen Krippen-, Kindergarten, Hort- oder Mittagsbetreuungsplatz angeben müssen. Nutzen Sie bitte den Tag der offenen Tür in den Einrichtungen als Entscheidungshilfe für das Setzen der Prioritäten.

 

Bitte beachten Sie, dass die Aufnahme von Kindern in den Kindertageseinrichtungen und der Mittagsbetreuung jeweils nur zum ersten eines jeden Kalendermonats, letztmalig zum ersten April 2021 erfolgt. Neue Kinder werden Zug um Zug eingewöhnt. Bitte planen Sie eine ausreichende Eingewöhnungszeit ein. Bitte berücksichtigen Sie ferner die Schließ- und Ferienzeiten der jeweiligen Kindertageseinrichtungen.

 

Den Link für die Online-Anmeldung ab 01. Januar 2021…
…finden Sie zeitnah auf der Website der Gemeinde Grasbrunn. Für Anträge auf Umbuchungen sind spezielle Formulare zu verwenden, die Sie in der jeweiligen Einrichtung erhalten. Anmeldungen für das Betreuungsjahr 2022/2023 werden noch nicht entgegengenommen.

 

Termin:  
Kategorie:   Kinder und Jugend
Ort:   Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Grasbrunn



04.01. 2021
Beschreibung:  

Die Leidenschaft zu malen und zu zeichnen entwickelte Shahab Nadery (kurz: Nady) bereits als Kind in seinem Heimatland Iran. Durch seine Reisen in Länder wie Indien, Tibet, Afghanistan, Pakistan und Russland lernte er andere Menschen und Kulturen kennen und sammelte viele neue Eindrücke, die seinen eigenen künstlerischen Stil formten. Geblieben ist Nady in Deutschland, um Architektur zu studieren, eine Familie zu gründen und sich natürlich seiner Leidenschaft, dem Malen, zu widmen.

 

Seine Kunst kombiniert Nady mit verschiedensten Materialien: Er spielt mit Licht und Schatten und setzt gekonnt Kontraste wie Akzente mittels Farben, um Werke zu schaffen, deren Abstraktionen Wunder-Welten beherbergen.

 

Anhand zahlreicher Ausstellungen konnte der Künstler viele seiner Kunstwerke europaweit verkaufen und seinen Namen in der Kunstszene etablieren:

2000 Dreier-Design / 2003 Hotel Friedenspromenade / 2003 TSV Haar Racket / 2004 Galerie Online Poster / 2005 K-Galerie T. Wimmer / 2006 Graf-Lehndorff-Straße 41 / 2007 Lorbeer-Möbel-Design / 2007 Samen Schmitz / 2008 Golf Zentrum / 2013 Finanzamt München / Jährliche Ausstellung im Rathaus Haar im Rahmen des Künstlerkreises.

 

Die Ausstellung ist im Rathaus Neukeferloh von Januar bis März zu sehen. Öffnungszeiten: Mo-Fr, 8-12 Uhr und Di, 14-18 Uhr.

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Rathaus Neukeferloh



08.01. 2021
Beschreibung:  

Das schönste Naturschutzgebiet liegt direkt nebenan: Ihr Garten, Ihr Hof oder Ihr Lieblingspark bietet Vögel Nahrung Brutplätze und Schutz. Nehmen Sie sich am Wochenende vom 8. bis 10. Januar eine Stunde Zeit und machen Sie mit bei der Stunde der Wintervögel, denn Vogelbeobachtung macht glücklich! Die Naturschützer werten Ihre und die vielen tausend weiteren Meldungen aus, die an diesem Wochenende erhoben werden. So helfen Sie, Neues über die Vögel in Bayerns Städten, Dörfern und Gärten herauszufinden.

 

Mitmachen ist einfach
Zählen können Sie überall im Siedlungsraum. Notieren Sie für jede Vogelart die höchste gleichzeitig gesichtete Zahl, sehen Sie also einmal zwei, und dann noch einmal vier Amseln gleichzeitig, dann notieren Sie die höchste gleichzeitig gesehene Zahl, nämlich „vier“ für die gesamte Stunde. So vermeiden Sie, mehrfach gesehene Tiere doppelt zu zählen. Die Vogelsteckbriefe auf www.lbv-muenchen.de oder ein Bestimmungsbuch helfen Ihnen bei der Artbestimmung.

 

Ergebnisse direkt eintragen auf www.stunde-der-wintervoegel.de

Sie können aber auch einen der gedruckten Meldebögen, die in den Filialen der Hofpfisterei oder im Rathaus ausliegen, benutzen und per Post an den LBV schicken (LBV Kreisgruppe München, Klenzestraße 37, 80469 München).

Am 9. und 10. Januar sind von 10-18 Uhr auch kostenfreie telefonische Meldungen unter 0800 1157115 möglich. Unter allen Teilnehmern werden wertvolle Preise verlost.

Termin:    – 
Kategorie:   Wirtschaft und Umwelt



09.01. 2021
Beschreibung:  

Aufgrund der Auflagen zu Covid-19 kann die Sammlung der Christbäume durch die Freiwilligen Feuerwehren Harthausen und Grasbrunn in diesem Jahr leider nicht durchgeführt werden.

 

Stattdessen werden die Firmen Lohnunternehmen Bußjäger, Garten- und Landschaftsbau Wagner und Lohnunternehmen Schachtner die Sammlung am 9. Januar 2021 durchführen. Dieser „Einsatz“ wird an die Feuerwehren gespendet. Auch Spenden, die erkennbar am Baum befestigt sind werden an die Feuerwehren weitergeleitet.

 

Die Bürger werden gebeten, den eigenen Baum gut sichtbar und zugänglich sowie frei von jeglichem Christbaumschmuck ab 8:30 Uhr am Bürgersteig bereitzustellen. Nicht rechtzeitig bereitgestellte Christbäume können nicht entsorgt werden, da jede Straße nur einmal abgefahren wird.

Da es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, freuen sich beide Wehren über jede Spende per Überweisung auf folgende Konten:

 

Feuerwehr Grasbrunn (für die Gemeindeteile Grasbrunn und Neukeferloh):
IBAN DE41 7025 0150 0270 3602 33

Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg

 

Feuerwehr Harthausen (für die Gemeindeteile Harthausen und Möschenfeld):
IBAN: DE11 7016 9619 0000 9010 40

Raiffeisenbank Zorneding

Termin:  
Kategorie:   Wirtschaft und Umwelt
Ort:   Gemeindegebiet



12.01. 2021
Beschreibung:  

Carina Becher ist einigen bereits als Musikerin bekannt, nun hat sie die Corona-Zeit kreativ genutzt und entstanden sind viele hoffnungsvolle, abstrakte Gemälde, die zum Nachdenken und Träumen einladen. Die Werke werden im Kulturcafé gezeigt und sind unter Berücksichtigung der Büchereischließung voraussichtlich ab 12. Januar bis Ende Februar 2021 zu den Öffnungszeiten der Bücherei zu sehen.

 

Aus gegebenem Anlass möchte die Künstlerin alle Einnahmen für verkaufte Bilder der Jazzbar-Vogler-Solidargemeinschaft in München spenden. Das können Sie natürlich auch ohne ein Bild zu kaufen tun und zwar an:

 

Vogler, Postbank München

IBAN: DE39 7001 0080 0890 8858 05

Verwendungszweck: „JVS – Spende für Musiker“

 

Nähere Infos zur Spendenaktion finden Sie auf der Website der Künstlerin (www.carinabecher.de).

Termin:  
Kategorie:   Gemeindebücherei und Kulturcafé
Ort:   Bürgerhaus Neukeferloh, Kulturcafé



14.01. 2021
Beschreibung:  

Schweren Herzens hat sich die Gemeinde dazu entschlossen, den Gesprächsabend in jedem Fall abzusagen, auch wenn die Einschränkungen aufgrund von Corona gelockert werden sollten.

Termin:  
Kategorie:   Aus dem Rathaus
Ort:   Wirtshaus am Sportpark Grasbrunn



18.01. 2021
Beschreibung:  

Jeder Mensch durchläuft 7 Entwicklungsstufen. Fehlende Bewegungen  – wie als Baby auf dem Bauch zu liegen oder als Säugling zu robben – können zu Blockaden im Unterbewusstsein führen; ebenso wie Stress bei der Geburt. Deren Folgen: Verhaltensauffälligkeiten oder Schulprobleme machen sich erst später bemerkbar. Zu den Symptomen solcher Blockaden zählen Ängste, Aggressionen, ADHS, Legasthenie, Dyskalkulie, Null Bock, Bettnässen und einseitige Verhaltensweisen aller Art – von Introvertiertheit bis Klassenclown.

 

Kosten 15 €

Um Anmeldung wird gebeten.

Termin:  
Kategorie:   Kinder und Jugend
Ort:   Online



20.01. 2021
Beschreibung:  

Nachdem die letzte Veranstaltung der CSR-Initiative des Landkreises München aufgrund Corona abgesagt werden musste, haben die Verantwortlichen im Landratsamt eine Alternative auf die Beine gestellt: Im kommenden halben Jahr finden Online-Vorträge zu verschiedenen Aspekten rund um das Thema Unternehmensengagement statt.

 

Thema diesmal:

„Transformation zur Klimaneutralität: Risiko oder Chance? Zur Governance radikaler Systemtransformationen"

(Dr. Jens Clausen, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit)

 

Weitere Online-Vorträge in Planung:
Mittwoch, 24. Februar 2021: „EU-Green Deal – Chancen und Möglichkeiten oder eine weitere inhaltslose Blase“ (Günter Reifer, Terra Institute)


Mittwoch, 24. März 2021: „Kontextbasiertes Nachhaltigkeitsmanagement“ (Mila Galeitzke, Fraunhofer Institut)
 

Anmeldung und weitere Informationen:

Die Online-Vorträge werden über das Videokonferenzsystem Webex durchgeführt. Den Anmeldelink zum jeweils nächsten Vortrag finden Sie immer auf den Seiten der CSR-Initiative unter www.fairantwortung.landkreis-muenchen.de

Termin:  
Kategorie:   Wirtschaft und Umwelt
Ort:   Online



21.01. 2021
Beschreibung:  

 

 

Termin:  
Kategorie:   Senioren
Ort:   .



27.01. 2021
Beschreibung:  

Noch immer arbeiten Millionen Menschen in unwürdigen Verhältnissen und zu niedrigen Löhnen in der globalen Textilindustrie. Sich fair zu bekleiden ist aber viel mehr als nur shoppen fürs gute Gewissen. Es ist Teil einer Grundhaltung, die zeigt, dass jeder von uns die Welt ein wenig „fairbessern“ kann.

Das Thema „fair fashion“ beschäftigt auch die Steuerungsgruppe im Fairtrade-Landkreis München. Bei ihrer letzten Sitzung im Oktober 2020 stimmten die Mitglieder mehrheitlich dafür, die geplante Lesung von und mit dem Sachbuchautor Frank Herrmann am Mittwoch, 27. Januar 2021, unter dieses Thema zu stellen.

Herrmann erklärt in seinem Vortrag, warum faire und grüne Mode so wichtig ist. Er geht auf die ungerechten Strukturen der Modeproduktion ein, erklärt, was ein existenzsichernder Lohn ist, welche Modesiegel vertrauenswürdig sind, welche Auswirkungen die internationale Modeproduktion auf das globale Klima hat, wo und wie unsere Kleidung entsorgt wird, und was Produzenten, Politik und Verbraucher machen können, um die Situation zu verbessern.

 

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Lesung ausschließlich als Online-Vortrag statt. Zur Teilnahme melden Sie sich bitte bis spätestens 25. Januar 2021 per E-Mail unter 29plusplus@lra-m.bayern.de an.

Die Zugangsdaten zur Online-Lesung per Webex erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Eine Einwahl über das Telefon ist ebenfalls möglich.

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Online



drucken nach oben