Markterkundungsverfahren Breitbandausbau

Die Gemeinde Grasbrunn führt eine Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern durch
.

DSLAM am Rathaus

Die Gemeinde Grasbrunn hat das Markterkundungsverfahren gemäß Nr. 4.3 BbR gestartet. Im Rahmen der Markterkundung werden Netzbetreiber um Auskünfte zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen einschließlich einer eventuellen Eintragung in die Vectoring-Liste im von der Gemeinde definierten vorläufigen Erschließungsgebiet gebeten. Ferner erhalten Netzbetreiber Gelegenheit zur Stellungnahme zu der von der Gemeinde dokumentierten Ist-Versorgung. Sofern Netzbetreiber im von der Gemeinde definierten vorläufigen Erschließungsgebiet nach dem Stichtag 1.7. passive Infrastruktur errichtet haben und diese Infrastruktur noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt ist, können sich diese Netzbetreiber an einem späteren Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Anbieters für den zu fördernden Ausbau nur beteiligen, sofern sie der Gemeinde diese Infrastrukturdaten zur Verfügung stellen (Nr. 4.4 BbR).

 

Weitere Informationen finden Sie außerdem auf http://breitband.regensburg-it.de/grasbrunn sowie dem zentralen Onlineportal www.schnelles-internet.bayern.de.


 

drucken nach oben