Bayernwerk unterstützt Kulturcafé

Am Vortag des Nikolaustages bescherte die Firma Bayernwerk Netz GmbH, vertreten durch Uwe Wollschläger und Robert Dallmayr, dem Kulturcafé im Bürgerhaus Neukeferloh einen Scheck über 1.000 Euro - die Freude war groß.

Spende Bayernwerk AG Kulturcafé

BU: v.l.: Uwe Wollschläger, Karin Bales-Pfrang, Gerda Poyer-Pfiffer, Robert Dallmayr, Klaus Korneder

 

Erster Bürgermeister Klaus Korneder, Karin Bales-Pfrang und Gerda Poyer-Pfiffer, die beiden Damen stellvertretend für das Kulturcafé, nahmen das Geschenk freudestrahlend entgegen. Mit dem Geld soll eine professionelle ausfahrbare Leinwand angeschafft werden.

 

Bürgermeister Korneder erklärte den beiden Herren das Konzept des Kulturcafés und berichtete über die Entstehung aus dem Ortleitbildprozess Grasbrunn: Der Startschuss fiel im November 2011 und die Türen des Kulturcafés im Bürgerhaus Neukeferloh öffneten sich zum ersten Mal im Januar 2014. Das Kulturcafé ist zu den Öffnungszeiten der Bücherei und für geplante Veranstaltungen geöffnet und immer gut besucht. „Ich bin froh, dass wir diesen Treffpunkt für Jung und Alt in unserer Gemeinde haben - er ist eine Bereicherung“, so Korneder.

Karin Bales-Pfrang berichtete über die diversen Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktionen, wie regelmäßige Spieletreffs, Stricktreffs, Vorträge und Vernissagen auch mit ortsansässigen Künstlern usw. Sie erzählte von der letzten großen Ausstellung „Kunst und Farben für den Frieden“. Hier werden gemalte Bilder von Kindern zum Thema Frieden aus der ganzen Welt gezeigt. Bei der Vernissage Ende November war sogar der italienische Generalkonsul Roberto Cianfarani aus München anwesend. „Es finden im Monat durchschnittlich zehn Veranstaltungen im Kulturcafé statt und wir sind bereits bis Ende Dezember 2018 ausgebucht.“, erkläre Bales-Pfrang stolz.

 

Die Gemeinde Grasbrunn arbeitet seit vielen Jahren mit Bayernwerk, früher E.ON, im Strom- und Netzbereich zusammen. Es besteht eine langjährige und zufriedene Kooperation. Auch werden jährlich die ehrenamtlich tätigen Schülerlotsen der Gemeinde von Robert Dallmayr kostenlos mit Warnwesten und –kellen ausgestattet.

 

Uwe Wollschläger und Robert Dallmayr waren von den Aktivitäten im Kulturcafé und über das Engagement der Ehrenamtlichen begeistert. Sie wünschen dem Kulturteam weiterhin viel Erfolg und Freude mit der Leinwand.