Alle Jahre wieder ……

Die traditionelle Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Grasbrunn erfreut sich seit Jahren immer großer Beliebtheit. Es ist ein kleines Dankeschön an die Senioren, um gemeinsam einen abwechslungsreichen Adventsnachmittag zu genießen.

Seniorenweihnachtsfeier 2017 Nikolaus

Foto (privat)

 

Erster Bürgermeister Klaus Korneder begrüßte 230 Seniorinnen und Senioren im weihnachtlich geschmückten großen Saal des Bürgerhauses in Neukeferloh. Zuerst bedankte er sich bei allen beteiligten Helfern für die Ausrichtung und Mithilfe zum Gelingen der Feier. „Ich wünsche uns, dass wir jetzt in der Adventszeit, trotz Stress und Trubel, auch einmal Zeit finden zum ruhig werden, zum Erinnern und zum Denken.“, so Korneder und wünscht allen glückliche und besinnliche Festtage und ein gesundes Wiedersehen im neuen Jahr.

 

Seniorenweihnachtsfeier 2017 Bgm

 

 

Nach Kaffee und Kuchen sangen 35 Chorkinder der Kinderwelt Grasbrunn unter Leitung von Karin Deyerling klangvoll und textsicher bekannte Weihnachtslieder. Natürlich fehlte das allseits beliebte Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ nicht. Bei dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“, bei dem die Chorkinder Spalier standen, marschierte der Nikolaus mit seinen Engeln ein.

 

 

Seniorenweihnachtsfeier 2017 Kinderchor

 

 

Wie vermutet, wusste der Nikolaus auch einiges über den Bürgermeister und die Gemeinde zu berichten. Ein Bürgermeister weiß sich immer zu helfen: So etwa beim Burschenverein-Konzert „La Brass Banda“, als sich Korneder mit einem Biertragerl den vollen Überblick verschaffte. Ohne Tadel geht beim Nikolaus natürlich nichts: Es fehlen immer wieder Schubkarren auf dem Gemeindefriedhof in Neukeferloh. Der Vorschlag vom Nikolaus: Die Schubkarren wie Einkaufswägen mit einer Kette und Pfandmarke sichern. Auch bemängelte er wieder einmal den fehlenden Blumenschmuck am Rathaus „Aber auf dem Ohr hört der Bürgermeister ein bisschen schlecht. - Aber das kann sich ja vielleicht mal ändern.“, merkte der Nikolaus an und entschwand unter Jubel mit seinem Gefolge.

 

 Seniorenweihnachtsfeier 2017 Nikolaus.alleine jpg

 

 

Zur Freude aller spielte die Kapelle „Pastoral Blosn“, ein Harthauser Eigengewächs (ein Madl und vier Burschn), mit ihren Blechinstrumenten bayrische Weihnachtsmusik. Ausdauernd unterhielten sie mit stimmungsvollen Weisen die Gäste.

 

 

Seniorenweihnachtsfeier 2017 Pastoralblosn

 

 

Nach dem Weihnachtsmenü, zubereitet vom Team des Wirthauses am Sportpark, klang der kurzweilige Adventsnachmittag aus und alle waren sich einig: „Es war eine schöne Feier – wir freuen uns schon auf das nächste Jah.“ Zur Verabschiedung verteilte die Zweite Bürgermeisterin Iris Habermann noch ein „Betthupferl“ an alle.

 

 

 

(Fotos privat)