Radwegenetz Grasbrunn

Grossansicht in neuem Fenster: Grasbrunner Radl-RundeGrossansicht in neuem Fenster: Grasbrunner Radl-Runde Bild 2

 

Eine gemütliche Fahrt auf geschichtsträchtigen alten Wegen. Vorbei an kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten und mitten durch viel intakte Natur. Und das direkt am Stadtrand Münchens. Vom mittelalterlichen Pferdemarkt, dem Geburtsort des "Keferloher Maßkruges" über weite Felder und Heideflächen zur Wallfahrtskirche Möschenfeld; über Alleen und lichten Forst vorbei am Freiwildgehege zu den schon vor über 1000 Jahren erwähnten Bauerndörfern Harthausen und Grasbrunn; von da mit Weitblick in die Alpen zurück zum Weiler Keferloh, wo neben einer der bedeutendsten romanischen Landkirchen Bayerns eine frische Maßim berühmten Biergarten auf den Radler wartet.

Viele Denkmäler, Marterl, Kapellen und Kreuze am Wege weisen auf die bewegte Geschichte dieser abwechslungsreichen Runde hin, Rodungsinseln mit uralten Dörfern mittendrin, die bereits lange vor der Gründung Münchens existierten. Schöne Plätze und gemütliche Biergärten laden immer wieder zum Verweilen ein. Eine schöne Radl Runde, der ideale Ausflug für Familien mit Kindern. Und für den, der die Runde verlängern will, gibt es weitere attraktive Ziele im Umfeld.

 

Die wichtigsten Daten
Startpunkt: Keferloh
Route: Keferloh - Neukeferloh - Möschenfeld - Harthausen - Grasbrunn - Keferloh
Länge: ca. 19 km
Dauer: ca. 2 Std. (ohne Aufenthalte)
Schwierigkeit: problemlos, ohne Steigungen
Verkehr: ca. 85 % Kfz-frei, ansonsten verkehrsarm
Fahrbahnbelag: ca. 80 % Wald- und Feldwege, 20 % geteerte Fahrradwege bzw. Strasse
Kindertauglich: sehr gut für Familien mit Kindern geeignet
MVV-Anschluss: S-Bahn-Station Haar (S4/S3) - ca. 1,5 km
S-Bahn-Station Vaterstetten (S4/S3) - ca. 1 km (nach Neukeferloh)

 

drucken nach oben